Wie dem Ausschnitt auf der Apple-Photos Weltkarte zu entnehmen ist, waren wir beide in der Vergangenheit ziemlich aktive Reisende. Wir haben uns ferne Ziele wie Réunion, Peru und Vietnam angeschaut – waren aber auch in Europa viel unterwegs. In Europa haben wir alles was zeitlich machbar war mit dem Fahrrad oder dem Auto (elektrisch) zurückgelegt. Wo immer wir einen Berg gefunden haben mussten wir hoch. Trotzdem blieben immer Destinationen offen – zu weit, zu schlecht erschlossen usw. Da reifte langsam der Gedanke, wir müssen uns mal in die Gebiete aufmachen, in die wir einfach nie hinkommen – am Stück!

Der Richtige Zeitpunkt für unser Vorhaben zu finden gestaltete sich ziemlich schwierig. Vom ersten Gedanken bis zur Realisierung musste somit doch einige Zeit vergehen.

Dann Ende 2018 die Entscheidung, 2019 wird unser Reisejahr werden. Damit einher ging der Start der vertieften Planung; Reiseroute, Ausrüstung – es gab sehr viel zu tun! Aber wir waren mit viel Enthusiasmus und Freude daran. Schnell wurde auch klar – es werden keine „Ferien“ im eigentlichen Sinn!

Ausschnitt über die besuchten Länder (exkl. Nordamerika)
Photos (Apple) Ausschnitt über die besuchten/fotografierten Orte